Auszug unserer Künstler

Die AgenturNMM – Newcomer-Music-Management widmet sich der Förderung, Kommunikation und dem klassischen Musikmanagement für Künstler/innen und Newcomerbands aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und internationalen Künstler/innen. 

newcomer bands

ToMiK

3-fach ausgezeichnet beim 39. Dt. Rock und Pop Preis

Authentisch, facettenreicher Deutschrock aus Halle.

Thomas Spiess ist der Mann in der Produktion und sieht das ganze sehr pragmatisch – Du musst entweder mit dem Mainstream mitgehen, oder dich trauen gegen den Strom zu schwimmen, um ein Zeichen zu setzen.

Dabei greifen Pape / Spiess gerne auch kritische gesellschaftspolitische Themen auf, ohne sich ins politische Fahrwasser zu begeben.

newcomer bands

Bert Fenber

Der Münsteraner Musiker erreichte mit seinem Album „Sunray“ nationale und internationale Aufmerksamkeit und veröffentlicht nun den Klima-Protestsong „No Return“.

Sein aktuelles Album „Sunray“ und die dazugehörige Single „To The Light“ werden in England, den USA und in der bundesweiten REWE – RadioShow gespielt.

Mit „No Return“, bezieht er Stellung, mit einem Song, der ihm am Herzen liegt.
Auch „No Return“ zeugt von seinen musikalischen Einflüssen aus den USA. Es ist ein Appell zur Umkehr, eine Mahnung an uns alle, der Rhythmus ist antreibend.

newcomer bands

Leandro Raunjak

Im Jahr 2019 komponierte Leandro Raunjak an der Gitarre den neuen Song LOOKING FOR NEW LIFE.

Mit Kevin Plangger von Xi Mountain Records hatte er das Glück einen tollen Producer zu finden.

Mit ihm zusammen konnte er seine musikalischen Ideen verwirklichen. Er hatte grosse Freude, im Studio den
Gesang aufzunehmen und die Gitarre selbst einzuspielen. Beim Text erhielt er professionelle Unterstützung von Kevin Plangger, der Leandros Ideen in die richtige Form brachte.

Ebenfalls freue ich mich sehr über die Zusammenarbeit mit der AgenturNMM – Newcomer Music Management und der Redaktion  BackStageFM Deutschland.

newcomer bands

RT-Projekt

7-facher Preisträger des 39. Dt. Rock und Pop Preises.

Seit 2019 komponiert und produziert Rainer Thanner in seinem Studio in Essing/Bayern. Seitdem hat er das One-Man-Projekt kontinuierlich ausgebaut: Für den Gesang holte er professionelle Stimmen in sein Team (u.a. Stephanie Bauer, Oliver Kobl, Stefanie Baringer, Matthias „Wauxl“ Pfaller), für die Gitarren arbeitet er mit Oli Zangl zusammen. 2020 stieß Texter Frank de Blijen aus Braunschweig hinzu. Entstanden sind bereits zwei Full-Length-Alben (cycle of twenty, cycle of twentyone) und die Mini-Rock-Oper „Cycle of Itheria“ als EP mit einem 19-MinutenStück. Das nächste Album (cycle of twentytwo) ist bereits in Arbeit und für das Frühjahr 2022 angekündigt.

newcomer bands

Steffi Fester

Hört man die Musik von Steffi Fester, so wird man unmittelbar in ihre Gedankenwelt hineingesogen. Es ist die Art, wie sie Stimmungen, Alltägliches, Gedanken und Geschehnisse in ihren Texten und ihrer Musik verarbeitet.

Dabei ist die Hamburgerin ein echtes Allroundtalent: Sie schreibt ihre Songs selbst, singt, spielt Klavier und seit Sommer 2020 produziert sie auch ihre Songs selbst. „Das bin hundert Prozent ich“, sagt Steffi Fester.

Sie überzeugt mit ihrer Authentizität, denn in ihrer Musik liegt ihr ganzes Herzblut. Viele Menschen können sich mit ihren Liedern identifizieren – ihre Texte sind direkt aus dem Leben gegriffen. Sie laden dazu ein, mit Mut und Optimismus nach vorne zu blicken. Sie bringen Licht ins Dunkel, versprühen Lebensfreude, laden zum Träumen oder zum Tanzen ein.

newcomer bands

Pr1nzD

Nach einer schöpferischen Pause von zwei Jahren und der Auszeichnung als Bester Song / Rap beim Deutschen Rock und Pop Preis, kommt der Künstler aus dem Raum Pforzheim mit seinem neuen Song „TagX“ auf den Markt.

Mit „TagX“ skizziert der Künstler die Höhen und Tiefen, sowie seine Verletzungen und Ängste, der letzten zwei Jahre in einer emotionalen Ballade.

Wie bereits vor zwei Jahren wird der Künstler professionell von der  AgenturNMM begleitet.

newcomer bands

ROR – Reflection of Reality

Mit ihren tiefgründigen Texten, die zuweilen den Anschein der AntiBedeutung haben, passen RoR-Reflection of Reality in keine Schublade.

Die Leidenschaft für Progressive Stonerrock Musik und der Wunsch „Eigene Musik“ zu spielen führte Ruffy und Tobias schon sehr jung zusammen und sie gründeten, zusammen 2015 mit dem Schlagzeuger Patrick Stolze, die Band „ROR – Reflection of Reality“.

Mit mehr als 200.000 Klicks auf YouTube und über 2000 Fans auf Instagram YouTube und Twitter haben sich die Jungs von „RoR – Reflection of Reality“ schon eine eigene kleine Fanbase aufgebaut.

Wir möchten dich kennenlernen